Carina 8360 Power und Stretch Nähmaschine

Die Carina 8360 Power und Stretch ist keine Nähmaschine für Nähanfänger. Auf den ersten Blick hat sie viel zu bieten für ihren Preis. Überzeugen konnte diese Nähmaschine im Test allerdings weder Anfänger noch erfahrene Schneider.

Anzahl Programme: 
23
Knopflochfunktion: 
4-stufig
Stichlänge bis: 
4,2 mm

Qualität und Verarbeitung
Unsere Testteilnehmer sind sich einig: im Bereich Qualität und Verabreitung erhält diese Carina Nähmaschine deutliche Punktabzüge. Die Stichprogrammwahl ist schwergängig und quietscht bei einigen der getesteten Maschinen. Auch die Umstellung zur Rückwärtsnähfunktion benötigt einen höheren Kraftaufwand als bei anderen Nähmaschinen. Einige unserer Tester empfinden den Nähfußheber als unstabil. Das Fußpedal ist sehr leicht und verrutscht daher oft.

Die Nähprogramme im Test
Wenn man es geschafft hat die Nähmaschine in Betrieb zu nehmen muss man sich erst einmal durch die Vielzahl der Stichvarianten arbeiten. Das Umstellen der Stichprogramme ist schwerfällig. Wenn das Nähprogramm richtig eingestellt ist, näht die Carina 8360 allerdings ruhig und zuverlässig. Hervorzuheben sind die Einfädelhilfe und die automatische Fadenspannung. Weniger überzeugen konnte uns die Funktionen zum Nähen von dickeren Stoffen. Den Nähfuß kann man für wirklich dicke Stoffe nicht genug anheben. Außerdem fällt der Nähfuß von Zeit zu Zeit ab. Für Jeansstoffe ok, aber alles weitere nicht.

Garantie: 
5 Jahre
Gewicht: 
7.00 kg
Qualität und Wertigkeit: 
2
Bedienung: 
3
Einfädeln: 
5
Anfänger-Eignung: 
4
Gesamtwertung: 
3
Zubehör: 
  • Einführungs DVD
  • 64-tlg Nähgarnsortiment
  • diverses Zubehör
Vorteile: 
  • Automatische Fadenspannung, Schnelleinfädelsystem
  • Schnelleinfädelsystem
  • für elastische und dickere Stoffe geeignet
Nachteile: 
  • Qualität der Verarbeitung, generell etwas schwerfällig
  • Spule muss linkshändig eingesetzt werden
Einfädelhilfe: 
ja
Tragegriff: 
ja
Freiarm: 
ja
Nähmaschinentyp: 
Nähmaschine